Der tragbare Duft

 

Mittlerweile gibt es Duftlampen die man über USB sogar am Laptop anschließen kann und somit überall einsatzbereit sind. Wer aber wirklich überall seinen Lieblingsduft schnuppern und dabei haben möchte für den sind Inhalierstifte ideal.

Passt in jede (Hosen)Tasche. Nicht nur jetzt in der Erkältungszeit um die Nase wieder frei zu bekommen sondern auch das ganze Jahr bei Stress, Ängsten oder Unruhe. Zur Konzentrationsförderung. Zum entspannen. Einfach zum einatmen und abschalten.

inhalierstifte_3er_set_530 (1)
3er Set Inhalierstifte aus Kunststoff der Firma Feeling

So ein Riechstift dient zur Trockeninhalation von einem ätherischen Öl oder einer Duftmischung. Er besteht aus einem Baumwoll-Stick, dem Stift und einer Verschlusskappe. Bis zu 10 Tropfen können auf den Baumwoll-Stick getropft werden und kann danach immer wieder (mit demselben!) Duft von oben über die Öffnungen nachbeduftet werden. Aus hygienischen Gründen sollte der Stift alle 3-6 Monate je nach Nutzung ersetzt werden.

Für alle die eine alternative zum Kunststoffstift suchen habe ich auf http://www.inhalierstifte.com diese aus Glas und Aluminium gefunden:

 

Kinder finden diese Stifte bestimmt auch ganz toll. Vielleicht in der Lieblingsfarbe oder mit Stickern und Rubbelbildern (um die weißen Kunststoffstifte aufzupeppen). Den Duft sollten sie selbst aussuchen – Kinder haben ein gutes Gespür was zu ihnen passt.

Kleine Füll-Inspiration….

Für kleine Schnupfnasen ab Kindergarten: Eukalyptus staigeriana, Cajeput oder Niaouli
Für große Schnupfnasen: Eukalyptus, Thymian linalool, Weißtanne, Ravintsara
Zur Aufmunterung: Grapefruit, Orange, Zitrone, Bergamotte
Zum Wohlfühlen: Rose, Lavendel, Vanille, Sandelholz, Mandarine rot
Bei Angst/Unruhe: Neroli, Rose, Rosengeranie
Bei Prüfungen: Zitrone, Rosmarin, Krauseminze, Myrte

… oder eine bereits fertige Duftmischung die du gerne magst!

Viel Freude mit euren tragbaren Düften!

1063229068242411070217


2 Gedanken zu “Der tragbare Duft

  1. Ein großes AAAAAhhhhh! 🙂 SO einen Stift meintest du. Hätte aber auch nicht gewusst, dass es die zu kaufen gibt. Irgendwas gab es da in meiner Kindheit bei Schnupfen… Langsam muss ich mir die Duftzuordnungen mal notieren…! Sonntagsgrüße zu dir!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s