Herbst liegt in der Luft

Bunte Blätter. Feuerwerk der Farben. Herbstlaubrascheln.
Kühlere Luft. Kürzere Tage. Herbstnebel. Strahlende Herbstsonne. Herbstastern. Herbstferien. Kastanienigel. Erntedank. Heiße Maroni. Warmer Kachelofen.
Teekanne hervorholen. Duftlampenzeit.

Nun läuft er wieder auf Hochtouren –  mein Aromadiffusor 🙂

Bei der Wahl eines Raumduftes bin ich persönlich einfach gestrickt und liebe es nur ein einziges ätherisches Öl zu verwenden.

Dennoch habe ich zwei Herbstdüfte zum selber mischen für euch ausprobiert und mag den wärmenden Herbstduft sehr…

Herbstduft

 

In die Duftlampe/Diffusor passt natürlich alles was der Nase gefällt aber wie wäre es mit einem Herbstwaldduft? Zeder, Fichte, Kiefernadel oder Latschenkiefer.

Oder ein wärmender Duft? Ingwer, Kardamom, Zimt oder Vanille.
So als Vorgeschmack aufs Kekse backen.

Für alle die keine schöne bunte Herbstlandschaft genießen sondern Tag für Tag nur Grau sehen und bereits am Nebel-Blues leiden – für den lieber etwas stimmungsaufhellendes wie Grapefruit, Orange oder Bergamotte (das ‚Licht-Öl‘).

Zusätzlich zu guten Raumdüften sollte jetzt auch das Immunsystem noch eine Kick bekommen,  damit wir fit durch die kalte Jahreszeit kommen. Dazu im nächsten Blogbeitrag mehr…

Feine sonnige Herbsttage…

1063229068242411070217

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s